SALEWA Mountainshop Saalfelden Rennteam

Heute stellen wir euch mit vollem Stolz unser RENNTEAM vom SALEWA Mountainshop Saalfelden vor. Eine ziemlich sportliche Gruppe von Leuten aus unserer Region. Sie lieben es, durch die Natur und die Berge zu laufen - mit Laufschuhen im Sommer, mit Tourenski im Winter. Was meint ihr? Sehen sie nicht sportlich aus? 

 

Die Mitglieder des Rennteams verwenden am Liebsten Ausrüstung und Bekleidung von SALEWA & DYNAFIT. Warum ist vermutlich klar: als Rennteam müssen sie sich voll und ganz auf ihr Material verlassen können. UND das können sie auf unsere Marken und Ausrüstungsgegenstände. Auch wenn sie mal nicht gegen die Uhr am Berg unterwegs sind, verwenden sie nur die besten Produkte und widerstandsfähigsten Materialien. 

 

Doch, wer sind eigentlich die Leute hinter dem Rennteam vom SALEWA Mountainshop Saalfelden? Es sind Freunde, Bergkameraden und treue Kunden von uns. Alle gemeinsam vereint uns die Liebe zum Sport und die Leidenschaft für die Berge und die Natur. Schaut doch öfters vorbei bei uns im BLOG - hier werden wir euch alle Mitglieder des Teams vorstellen und euch Geschichen über Sie erzählen:

 

Gunter Mayer

An vorderster Front "kämpft" im Rennteam unser Gunter Mayer. Gunter ist beruflich und in seiner Freizeit am Berg unterwegs. Man findet ihn auf jedem Untergrund und zu jeder Jahreszeit in der Natur. Er ist leidenschaftlicher Boulderer, Bergläufer, Biker, Skibergsteiger und Eiskletterer.Gunter Mayer verticallife.at

Tätigkeitsbereich:

• Guide in Saalbach
• Landesskilehrer und Snowboardlehrer
• Mtb und Bergwanderführer
• Yoga & Meditationslehrer
• Organisator – Event Management www.verticallife.at

 

 

GERHARD GAUBE & Sein Sohn FLORIAN

Sind zwei weitere Teammitglieder. Gerhard ist Informatiker, bewegt sich so oft als

Vater & Sohn Gaubemöglich beim Laufen, MTB fahren oder Skibergsteigen in der Natur und hat seine Stärken bei eher längeren Renndistanzen. Deshalb ist neben den SKIMO Rennen im Winter auch die Teilnahme am Zermatt Bergmarathon im Sommer 2016 geplant. Florian ist als Schüler des Sportgymnasiums Saalfelden vielseitig unterwegs. Seine Stärken sind überall dort, wo es den Berg rauf geht, also UPHILL Laufen/SKIMO/Klettern. Dort konnte er auch schon einige Pokale und LM-Podestplätze erreichen. Sein Ziel ist, sich überall schrittweise mit viel Spaß in einem netten Team zu verbessern.

 

 

 

Lorenz Klinglmayr

Lorenz Klinglmayer

ist der Sohn unseres Chefs, Stefan Klinglmayr. Lorenz ist der jüngste vom SALEWA Mountainshop Saalfelden Rennteam. Aber das soll nichts heißen, denn auch er ist natürlich eine Sportskanone, ob beim Klettern, Skifahren und Berglaufen er ist überall mit Spaß dabei. Heuer startet er auch seine erste Skitourensaison. Also zieht euch warm an

 

 

 

 

Stefan Klinglmayer

Stefan KlinglmayerHier kommt sein Vater und unser Chef Stefan Klinglmayr. Unser Teamleader Stefan ist Winter wie Sommer auf unseren Bergen in der Region anzutreffen. Als Geschäftsführer vom SALEWA Mountainshop Saalfelden zieht er im Hintergrund die Fäden, um unseren Athleten bestmögliche Voraussetzungen zu schaffen. Zitat „Gebts gas und hobs Spaß“

 

 

 

 

 

Franz Reiter

Franz ReiterHier kommt ein weiteres Mitglied vom SALEWA Mountainshop Saalfelden Rennteam. Wir dürfen vorstellen.  Franz Reiter wohnt in Tirol im Pillerseetal Für ihn ist der Sport von Kindesbeinen an ein wichtiger Wegbegleiter. Vom früheren Schirennläufer und heutigen Marathonläufer werden wir den FRANZ in seiner kommenden zweiten Saison als Schibergsteiger bei verschiedenen Rennen antreffen können.

 

 

 

 

 

 

Claudia RoseggerClaudia Rosegger

ist eine treue Kundin und Freundin von uns. Die 41jährige Saalfeldnerin und alleinerziehende Mutter eines 4-jährigen Sohnes ist in jeder freien Minute am liebsten in den Bergen anzutreffen. Im Sommer trifft man sie beim Berglauf, Klettern und Biken, im Winter macht sie die Gipfel mit ihren Tourenskiern unsicher, und ist sehr gerne off-piste unterwegs. "Die Berge sind für sie magisch anziehend, herausfordernd, erholsam und einfach schön anzusehen" Diesen Sommer hatte sie nach langem wieder einmal einen erfolgreichen Ausflug in die Welt des Marathons in Berlin gemacht, im nächsten Jahr soll der Berglauf wieder in den Vordergrund rücken. Ihre Devise: geht nicht....gibt´s nicht.

 

 

to be continued ...